Willkommen bei der Tennisabteilung der TSG Bruchsal

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2012

 
Mitgliederversammlung der TSG Tennisabteilung
 
Bericht Abteilungsleiter
In seinem Geschäftsbericht als Abteilungsleiter bedankte sich Roland Schmidt bei den Vorstandskollegen für die geleistete Arbeit. Folgende Themen stellte Roland Schmidt heraus:
 
Im Januar/Februar 2012 wurde mit der Terrassenerweiterung am hinteren Clubhaus (Schlossgartenseite) begonnen. Rechtzeitig zur Sommersaison wurden die Arbeiten abgeschlossen. Die Kosten beliefen sich auf ca. 3.000€. Die Erweiterung bedeutet eine Aufwertung der Clubanlage für den Verein und Gaststättenbetreiber.
Für nächstes Jahr stehen weitere Renovierungsarbeiten an:
Die Holzverkleidung am Clubhaus an den Stirnseiten muss erneuert werden. Die Arbeiten sollen in Eigenregie durchgeführt werden. Geplanter Start im März 2013.
Das alte Clubhaus ist baufällig. Ggf. ist sogar ein Abriss notwendig.
 
Im Februar fand eine Betriebsprüfung durch die Rentenversicherung statt. Hier sollte die Frage geklärt werden, ob der Verein als Arbeitgeber für Trainer bzw. Übungsleiter auftrete. Ende Mai wurde im Ergebnis der Prüfung bescheinigt, dass keine Scheinselbständigkeit vorliege.
 
Die Platzarbeiten für die Sommersaison im März sind erfolgreich und mit großer Unterstützung durch die Mitglieder durchgeführt worden. Im April wurde die Zaunanlage der Plätze 9 und 10 saniert. Eine neue Pumpe zur Bewässerung der Tennisplätze musste im Mai beschafft werden. Die nicht eingeplante Investition kostete 5.000€. Die (De-)Installation der alten bzw. neuen Pumpe wurde durch Dieter Holoch übernommen. Roland Schmidt sprach an dieser Stelle nochmals seinen Dank aus.
 
Aktuell wird das Konzept für die Jugendarbeit überarbeitet. Sportliche Perspektiven und Möglichkeiten sollen darin aufgezeigt werden. Auch liegen bereits Vorschläge der Jugendlichen vor. Diese sollen im Konzept berücksichtigt werden.
 
Im August/September hatte der Verein mit einem Wasserrohrbruch im Eingangsbereich der Halle und bei Platz 9 zu „kämpfen“. Der Wasserrohrbruch vor der Halle wurde erst nach dem Austritt von ca. 3.000m³ Wasser entdeckt. Nach Verhandlungen mit der Stadt wurden die Kosten für das Abwasser erlassen. Die Kosten für das Frischwasser (zuständig sind die Stadtwerke Bruchsal) mussten nur zur Hälfte übernommen werden. Die Kosten für den Verein beliefen sich damit auf 3.300 €.
 
Bericht Sportwart
Aus dem Bereich des Sportwarts berichtete Marco Herhoffer: Die erste Herrenmannschaft musste 2012 aus der Oberliga absteigen. In der 1. Bezirksliga soll im Jahr 2013 die Klasse gehalten werden. Die Herren 50 sind in Regionalliga Südwest aufgestiegen. Die erste Damenmannschaft (Oberliga) konnte die Klasse halten. Antonia Esterle wird den Verein verlassen und in der Saison 2013 der Damenmannschaft nicht mehr zur Verfügung stehen. Durch zwei Neuzugänge wird die Mannschaft aber wieder verstärkt werden. Die Damen 40 mussten leider in die Badenliga absteigen.
Weiterhin dankte Marco Herhoffer Andrea Schmidt, Susanne Steitz und Gabi Herhoffer für die Organisation von Freizeittennis-Turnieren, die gut besucht waren.
 
Bericht Jugendwartin
Die Jugendwartin Gabi Herhoffer berichtete von 21 Teilnehmern der TSG Bruchsal bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften.
In diesem Jahr wurde wieder einmal ein Elternabend einberufen. Themen waren die Mannschaften 2012, das Fördertraining und die Teilnahme an Turnieren. Leider nahmen nur sehr wenige Eltern an der Veranstaltung teil.
Die traditionellen Veranstaltungen „Kids Cup“ (87 Kinder aus 26 Vereinen) und „Jugend trainiert für Olympia“ im Kleinfeldtennis (13 Mannschaften aus 6 Grundschulen) waren im März einmal mehr sehr gut besucht.
In der ersten Sommerferienwoche fand wieder das Tenniscamp bei der TSG statt, das mit der Unterstützung von vielen Helfern aus dem Verein erfolgreich durchgeführt werden konnte. Es zeigte sich ein hohes Niveau bei den 75 Teilnehmern. Den Abschluss der Sommersaison bildeten die Clubmeisterschaften im September mit Grillfest.
Das Jugendtraining nahmen im Winter 218 und im Sommer 223 Jugendliche wahr. Zusätzlich wurde ein Fördertraining angeboten (14 Teilnehmer im Winter, 11 im Sommer).
In etlichen Turnieren konnten die Talente der TSG Bruchsal Erfolge feiern. So erreichte u. a. die Mannschaft der Juniorinnen U12 in der Besetzung Maja Saur, Pauline Ernstberger, Franziska Herzog und Janine Schmidt den zweiten Platz bei den Badischen Mannschaftsmeisterschaften.
 
Bericht Schatzmeister
Lutz Bühler berichtete von leicht gestiegenen Mitgliederzahlen. Die aktuelle Mitgliederzahl beträgt 455. Die Mehrzahl neuer Mitglieder der Tennisabteilung wird über das Jugendtennis geworben. Ein „großes Loch“ besteht bei den 30-40jährigen.
Die Verbindlichkeiten für die Sanierung der Zäune konnte weiter reduziert werden. Rücklagen müssen wieder gebildet werden. Reparaturen an der Heizanlage stehen an.
 
Wahlen
Roland Schmidt (Abteilungsleiter), Marco Herhoffer (Sportwart „Damen“), Dimitrios Konstantinidis (Sportwart „Herren“), Gabi Herhoffer (Jugendwartin), Stephan Meichle (Schriftführer) und Ursel Moser (Beisitzerin) wurden wieder gewählt. Armin Rupalla stand als Beisitzer nicht mehr zur Verfügung.
Dafür begrüßt die Vorstandschaft Jan Remmele als neuen Beisitzer. Er soll als Jugendbeauftragter die Jugendwartin unterstützen.
 
 
Mitgliederversammlung des Fördervereins TSG Tennis e.V.
 
In der sich anschließenden Mitgliederversammlung des Fördervereins wurden folgende Schwerpunkte zum Thema Tennishalle vorgetragen:
Sofern es der Wirtschaftsplan 2013 zulässt, wird die Sanierung der Giebelwand in der Tennishalle 2 angegangen. Darüber wurde bereits in der Versammlung 2010 abgestimmt. Weiterhin ist eine Erneuerung der Netzabtrennung zwischen Hallenplatz 1 und 2 notwendig.
Es bestehen keine Verbindlichkeiten (durch den Hallenplatz 3) mehr. Es müssen nun Rücklagen gebildet werden, um einen Austausch der Teppichböden in der Tennishalle durchführen zu können.
 
 
 

Jugendbezirksmeisterschaft 2012 in der Halle - Maja Saur Siegerin in U12, Pauline Ernstberger 2.Platz

Jeden Herbst treten die Jugendlichen ab Jahrgang U9 bis U16 in unserem Bezirk Mittelbaden an, um ihren Bezirksmeister zu ermitteln. Schon fast traditionell wurde die diesjährige Meisterschaft auch wieder in Weiher, Unteröwisheim, Bretten und Bruchsal (TSG) ausgetragen.
 
Die TSG Bruchsal war mit 26 Teilnehmern am Start, darunter 10 Mädchen und 16 Jungen. Bei den U16 Juniorinnen musste sich Ann-Katrin Remmele im Viertelfinale geschlagen gaben, sowie auch Constantin Ernstberger, der eine Altersklasse höher spielen durfte. Doch auch Theo Moser kämpfte sich in der U9 bis ins Halbfinale und belegte somit einen 3.Platz.
 
Pauline Ernstberger U10 scheiterte erst im Finale und darf sich somit über einen hervorragenden 2.Platz freuen. Als strahlende Siegerin ging Maya Saur in der U12 vom Platz. Souverän spielte sie sich durch das Turnier und wiederholte ihren Erfolg aus dem Sommer.
 
Wir gratulieren allen ganz herzlich!!
 

2. Platz für U12 Juniorinnen bei der Badischen Mannschaftsmeisterschaft

[03.10.2012]
Eine erfolgreiche Sommerrunde der U12 Juniorinnen vom TSG Bruchsal fand ihren Abschluss beim Badischen Mannschaftsfinale, das am 15. und 16. September in Walldorf ausgetragen wurde. Jeweils die vier Mannschaftsbezirksmeister einer Altersklasse aller Bezirke Badens hatten sich für dieses Finale qualifiziert.
 
Unser Team, bestehend aus Maya Saur, Pauline Ernstberger, Franziska Herzog sowie Janine Schmidt, musste sich zunächst mit der Mannschaft vom TSG TC March (Bezirk 3) messen. Durch einen souveränen 6:0 Sieg zogen die Mädels in das Finale gegen Walldorf Astoria (Bezirk 1) ein, die wiederum gegenTSG TC Stockach (Bezirk 4) 5:1 gewonnen hatten.
 
 
Das anschließende Finale sollte deutlich enger werden. Drei der vier Einzel wurden in dieser Begegnung durch den Match-Tie-Break entschieden, allerdings leider nur einmal zu Gunsten der TSG Bruchsal. Diesen 1:3 Rückstand konnten die Mädels  trotz Kampfeswillen bis zum Schluss nicht mehr wettmachen, so dass sie sich am Endeleider 2:4 geschlagen geben mussten.
 
Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser erfolgreichen Saison und den 2. Platz bei der Badischen Meisterschaft!
 

Herren 50 - Badischer Mannschaftsmeister

Perfekte Tennis-Saison mit Titel und Aufstieg belohnt

Zu Beginn der Saison ein bisschen davon geträumt, ein bisschen gehofft und am letzten Spieltag trotzdem vollkommen überrascht, mit welcher Deutlichkeit das anfangs nur vage anvisierte Ziel Badischer Mannschaftsmeister 2012 und der damit verbundene Aufstieg in die Regionalliga verwirklicht werden konnte.
 
Gleich im ersten Spiel musste Mitaufstiegsfavorit Konstanz die Überlegenheit der Bruchsaler Herren 50 anerkennen und mit einer deutlichen 7:2  Niederlage die Heimreise antreten und nachdem die Konkurrenten aus Bad Schönborn und Söllingen mit dem gleichen Ergebnis besiegt werden konnten, war schon vor dem letzten Spieltag in Grenzach klar, dass der Gruppensieg nach Bruchsal gehen musste - das abschließende 8:1 nur noch Formsache. Mit Achim Bremm, Bojan Miklavcic,  Martin Wöllner, Manfred Remmele, Mannschaftsführer Harald Abt, Armin Rupalla, Michael Müller und Uli Kubach konnten sich nicht nur die besseren Einzelspieler, sondern auch die beste Mannschaft durchsetzen, was für die kommende Regionalliga-Saison durchaus wieder zum Träumen und Hoffen berechtigt.
 

Jugend trainiert für Olympia - Kleinfeldtennis

Am 07. März fand bei der TSG Bruchsal der Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ Kleinfeldtennis der Grundschulen des Schulkreises Bruchsal statt.
 
In diesem Jahr beteiligten sich 11 Mannschaften der Klassen 3/4 sowie 2 Teams der Klassen 1/2. Insgesamt waren folgende 6 Grundschulen vertreten: Hebelschule Bruchsal, Lußhardtschule Forst, Joß-Fritz-Schule Untergrombach, Pfarrer-Graf-Schule Hambrücken, Schönbornschule Karlsdorf und Stirumschule Bruchsal.
 
Abschlussfoto JtfO 2012
 
Bei den Klassen 1/2 spielten die beiden Teams der Lußhardtschule Forst und der Hebelschule Bruchsal in zwei Durchgängen gegeneinander. Diese Partie konnte die Lußhardtschule Forst ohne Matchverlust für sich entscheiden. Somit qualifizierten sich Lennart Schmitt, Vincent Helbig, Emely Kurz und Eric Kupper für das RP-Finale in Leimen.
 
Die 11 Mannschaften der Klassen 3/4 traten in zwei Gruppen gegeneinander an, um in den anschließenden Ausscheidungsspielen die Sieger zu ermitteln. Hier setzte sich die Mannschaft der Joß-Fritz-Schule Untergrombach mit 3:1 gegen die Hebelschule Bruchsal durch. Somit fahren Jason Gerweck, Silas Klotz, Luca Scherk und Henry Herb am 24. Mai nach Leimen um die Qualifikation zum Baden-Württembergischen Finale in Stuttgart zu bestreiten.
 
Die Veranstaltung zeigte viele interessante Begegnungen und spiegelte das hohe Niveau wieder auf dem die jungen Cracks im Kleinfeld spielen. Alles in Allem kann gesagt werden, dass es sich um einen wertvollen Baustein zur Ausbildung der Tennis-Youngster im Sportkreis Bruchsal handelt.
 
Der Kreisbeauftragte, Götz Nickolaus, bedankte sich bei den Betreuern der Schulen, den Schülermentoren: Sebastian Barta, Christian Wagner, Artus Rupalla, Fabian Aichert, Oliver Bötsch und Nico Werner, die bereit waren um 06:30 Uhr morgens mit dem Aufbau zu beginnen und die Veranstaltung zu betreuen, sowie bei der Sparkasse Bruchsal für die freundliche Unterstützung und der TSG Bruchsal für das Bereitstellen der Vereinshalle.
 
Abschlussfoto (Anklicken für vergrösserte Ansicht)JtfO Kreis Bruchsal Sieger 1-2 Lußhardtschule Forst (Anklicken für vergrösserte Ansicht)JtfO Kreis Bruchsal Sieger 1-2 Joß-Fritz-Schule Untergrombach (Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Arbeitseinsatz "Sandplätze" - Vorbereitung der Sommersaison

Bei herrlichem Wetter und sage und schreibe 28 (in Worten: achtundzwanzig) Helferinnen und Helfern wurden am Samstag, den 24. März 2012, in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr unsere Sandplätze für die kommende Freiluftsaison fit gemacht.
 
Es war ein tolles Miteinander, zu dem auch Lillo und sein Team mit einem leckeren Mittagessen maßgeblich beteiligt waren. Durch diese famose Teamarbeit ist es uns tatsächlich gelungen alle 10 Tennisplätze an diesem Samstag zu richten.
 
Ich danke ganz, ganz herzlich allen Helfern für dieses tolle Engagement und auch ein großes Dankeschön an diejenigen, die bereits durch die Vielzahl von Vorarbeiten zu diesem Ergebnis mit beigetragen haben.
 
Für mich etwas enttäuschend war die Tatsache, dass es mir nicht gelungen ist aus allen am Spielbetrieb beteiligten Mannschaften Helfer motivieren zu können.
Vielleicht klappt dies ja nächstes Jahr.
 
Abschließend nochmals Danke und viel Spaß und Erfolg für die Freiluftsaison 2012.
 
 
                                                                                                Roland Schmidt
                                                                                                Abteilungsleiter Tennis
 
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Bericht vom Kids Cup 2012

Am 4. März 2012 fand der diesjährige Kids - Cup der TSG Bruchsal statt. Nach sehr zögerlichem Eingang der Meldungen, waren es doch zum Schluss 88 Tenniscracks aus 26 verschiedenen Vereinen, die den Weg in die Halle der TSG Bruchsal fanden. Einige nahmen sogar eine recht weite Anfahrt in Kauf. Bei den Mädchen wurde in vier, bei den Jungen in fünf Altersklassen gespielt. Damit jeder ausreichend Gelegenheit hatte sein Können zu demonstrieren, wurde zunächst in Gruppen "jeder gegen jeden" gespielt. Bei mehreren Gruppen des gleichen Jahrgangs wurden im anschließenden Viertelfinale, Halbfinale und Finale die Sieger und Platzierten ermittelt.

Zuschauer, Trainer und Eltern konnten sich hierbei einen Eindruck verschaffen, auf welch hohem Niveau manche Kinder in diesem Alter bereits spielen können.

Natürlich blieb auch in diesem Jahr die eine oder andere Träne nicht aus. Sei es über ein verlorenes Match oder die vermeintlich harte Entscheidung des Schiedsrichters.

An dieser Stelle herzlichen Dank an alle Trainer, Helfer und Schülermentoren, die sich als Schiedsrichter zur Verfügung gestellt haben.


Am Ende konnte sich der Veranstalter über viele spannende und faire Partien freuen. Bei der Siegerehrung, die trotz der großen Teilnehmerzahl pünktlich um 14,30 Uhr stattfand, wurden die Sieger und Platzierten mit Urkunden und Pokalen ausgezeichnet, die von der Sparkasse Kraichgau zur Verfügung gestellt wurden. Aber auch jedes teilnehmende Kind, das bei der Siegerehrung noch anwesend war, bekam eine Urkunde und durfte sich einen Preis aussuchen.

Aus Bruchsaler Sicht war erfreulich, dass von den insgesamt 23 gestarteten „TSG'lern“ sieben unter den "Ersten Drei" zu finden waren.

Wir hoffen, es hat allen bei uns gefallen und ihr meldet euch im nächsten Jahr wieder bei unserem Kids - Cup an.


 
Zum Seitenanfang